Audi RS3 606

 
Dieser Audi RS3 hat eine Leistungssteigerung auf 606PS und 710Nm bekommen.
Hierzu wurde ein geänderter Turbolader mit verstärkter Rumpfgruppe, vergrößertem Verdichter– und Turbinenrad verbaut.
Zusätzlich wurde die Ansaugung komplett umgearbeitet und der Luftfilter gegen einen K&N Luftfilter getauscht.
Für ausreichend kalte Ansaugluft sorgt ein EVO3 Ladeluftkühler von Wagner.
Ein geändertes Hosenrohr mit angepassten Katalysatoren, sorgen dafür das der RS3 vernünftig ausatmen kann.
Außerdem wurde die Motor- und Getriebesteuerung auf diese Änderungen in der Software angepasst.

Sämtliche Umbauten wurden am Schluss vom TÜV abgenommen.

hier noch eine Übersicht über die gemessenen Zeiten:

 

0 – 50 km/h

1,4 s

0 – 100 km/h

3,1 s

0 – 130 km/h

4,5 s

0 – 160 km/h

6,4 s

0 – 200 km/h

9,7 s

0-402,34m (1/4 Meile)

11,01 s